Täferroter Grundschule - Wilde Welten 2015

Überreichung des zur Lernunterstützung herausgebrachten Kalenders „Wilde Welten 2015“...

Erstellt am

In Vertretung des Landesfischereiverbandes und des Landesjagdverbandes überreichten vor Kurzem Hans Broos Kreisvorsitzender Ostalbkreis vom Verband für Fischerei und Gewässerschutz , Celestino Piazza (zweiter Vorsitzender) Andreas Herrmann (Jugendobmann) und Werner Rupp (Pressereferent) der Kreisjägervereinigung Schwäbisch Gmünd, der Täferroter Grundschule einen von beiden Verbänden gemeinsam, zur Lernunterstützung herausgebrachten Kalender „Wilde Welten 2015“.

Der Kalender soll den Lehrerinnen und Lehrern  bei der pädagogische Arbeit helfen und die heimischen Wildtierarten , unter dem Motto; „Entdecken sie mit ihren Schülern die wilden Tierwelten Baden Württembergs“ vermitteln. Im Internet unter www.wilde-welten.net können zusätzliche Information aufgerufen werden.Andere interessierte Schulen erhalten unter www.jv-schwaebisch-gmuend.de weitere Auskünfte oder können sich beim Jugendobmann melden.

 

Die Täferroter Schule mit ihrem Direktor Ziehdorn ist für die Aktion geradezu ein Paradebeispiel um Kindern die Natur und die  darin wild lebenden Tiere, sowie Haustiere praxisnah zu vermitteln. Hinter der Schule sind Stallungen für Ziegen und Schafe, ein Hühnerstall wird gerade fertig gestellt, errichtet, wo die Kinder tatkräftig am Füttern und Pflegen mit helfen und Hand anlegen können. Dieses Projekt finden auch die Abgeordneten der Verbände einmalig und nachahmungswert. Manche Großstadtkinder kennen viele Tiere nur von Fotos oder gar nicht.

Große Aufregung herrschte auch unter den Schülern, da ein Kamerunschaf schon seit einigen Wochen ausgebüchst war, in der Nähe ist, sich aber nicht einfangen lässt. Bei diesen Witterungsverhältnisssen ist das Überleben in der Natur ja auch kein Problem und es findet genug Nahrung. Vielleicht ist es ja inzwischen heim gekehrt.

 

Die Kinder und ihre Lehrer bedankten sich zum Schluss  mit Applaus für die mal etwas andere Unterrichtstunde, an der auch die Deutsch Kurzhaar Hündin vom Jugendobmann teilnahm.