Fachvortrag über den Dachs

Der Fachvortrag mit dem Thema: „Dachs – Lebensraum, Schaden,
Bejagung“ findet am 5.9.2019 um 20 Uhr in der Schurwaldhöhe in Rattenharz statt.

Erstellt am 14.08.2019

Der Dachs ist ein meist nachtaktives Wildtier und macht daher seine Schäden – wie das Wildschwein auf seinem nächtlichen Streifzug durch die Felder und Äcker. Mit dem Dachs müssen Landwirte und Jäger leben. Seitens der Landwirte und Jäger gibt es mehrere Möglichkeiten, um den Dachsbestand zu reduzieren. Welche Lebensweise der Dachs hat, welche Schäden er macht und wie man ihm nachkommt, soll uns von einem Fachmann genauer erläutert werden.


Hierzu laden die Jagdreviere Unterkirneck Nord/ Süd und Waldhausen/Rattenharz in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftlichen
Ortsverein Lorch am 5.09.2019 um 20 Uhr in die Schurwaldhöhe in Rattenharz zu einem Fachvortrag mit dem Thema: „Dachs – Lebensraum, Schaden, Bejagung“ ein. Referent wird Revieroberjäger Matthias Roscher, Inhaber der Jagdschule Roscher sein.

Erstellt am 14.08.2019
Zurück zur Übersicht